Viele Menschen in Afrika sind auf unsere Hilfe zur Selbsthilfe ange-wiesen. Zusammen mit meiner Schwester helfen wir den Leuten im Senegal und dort in der Großstadt KAOLACK.

Damit das Geld auch für die entsprechenden Projekte verwendet wird, sind meine Schwester Maria Schneider-Wilane und Ihr Mann immer wieder im Senegal und überwachen dort den Fortschritt der Arbeit, die auch ich unterstütze.

Sie können diese Arbeit und deren Fortschritt verfolgen unter www.http://www.imagine-nord-sued.com/ und auch den Blog, den Maria in Afrika begonnen hat unter http://imagine-nord-sued.over-blog.de/

Wir freuen uns natürlich sehr, wenn Sie ein paar Euro spenden können. Diese Arbeit hilt den Menschen dort, wirklich sich selbst aus der Misere zu holen.